Unser Enkel Lucas bei den Eltern im Garten
 
Komm schon Rubens, wir wollen spielen
 
Na gut, bevor es los geht, ein lächelnder Blick zu Oma
 
Ja Rubens
 
Jippi, wer ist zu erst bei Yumak
Unser Enkel klein Lucas war zu Besuch und hat keine Angst vor großen Hunden.
 

Der Amiro ging in sein neues zu Hause zu Marina Crönert.

Ein paar Tage später bekam ich eine E Mail..... Man kann es gar nicht so in Worte fassen, was Amigos kleine Seele gefühlt haben muß, als Marina zu der Ziehmama Sabine kam und Amiro mit nahm.

Diese Mail ging mir so unter die Haut, das mir die Tränen kamen. Einerseits dieses traurige Erlebnis des kleinen Berners und dann die Freude, das Amigo (Sam) bei seinem Bruder Amiro und Marina sein neues zu Hause gefunden hat.

Aber lest selber:

Hallo Papa,

vielen Dank für Deine guten Wünsche auf Sabines HP. Für mich sind sie in Erfüllung gegangen! Schon an dem Tag, als ich Marina kennen gelernt habe, wollte ich mit ihr gehen. Ich habe gebellt, damit sie mich sieht, und ich habe 2 Stunden auf ihren Füßen geschlafen. Aber sie hat sich für Amiro entschieden, da war ich ganz traurig. Und als sie die Woche danach wiederkam, habe ich mich gefreut, aber sie ist dann gegangen und hat Amiro mitgenommen. Da war ich so traurig, dass ich weinen musste. Das hat sie wohl gehört. Jedenfalls hat sie dann mit Sabine telefoniert und gefragt, ob sie mich auch noch mitnehmen darf. Sabine und Marina haben erkannt, dass ich gerne aus meiner Höhle alles beobachte, und nur dann auf die Menschen zugehe, wenn ich wirklich etwas will. Auch Sabine fand es eigenartig, dass ich erst gebellt habe und später dann geweint habe.

Manchmal sind Menschen echt schwer von Begriff. Und obwohl Marina mit Amiro sehr zufrieden ist und sie schon dicke Freunde sind, hat sie in ihrem Haus, Garten und Herzen noch einen Platz für mich gefunden. Das habe ich doch gut gemacht, oder? Nun bin ich hier, und Amiro habe ich auch schon Bescheid gesagt, dass er nicht alles für sich beanspruchen kann. Es gefällt mir sehr gut hier, im Garten ist ein großer Busch, das ist meine Höhle (siehe Foto).

Mit Amiro verstehe ich mich gut, er hat zwar das Sagen, schlägt aber nicht mehr über die Strenge, das habe ich gestern Abend schon geklärt.

Danke noch mal fürs Pfotendrücken, es hat mir sehr geholfen, dass Deine lieben Gedanken mich begleitet haben. Ich freue mich schon, Dich und Deine Familie im August wieder zu sehen.

Unsere Enkelin Leonie
Keine Angst vor großen Hunden
Leonie mit Yumak
Leonie mit Rubens